Herzlich Willkommen auf meinem Blog! Mein Name ist Markus und ich bin großer Videospielfan. Genauer gesagt begeistert mich vor allem ein Genre ganz besonders: Das der Rollenspiele. Natürlich gibt es viele Arten von Spielen, die mich unterhalten und mir Spaß machen. Ab und zu entspanne ich bei einem Strategiespiel oder lege bei einer Runde Fifa die Füße hoch.

Doch an den Rollenspielen komme ich selten vorbei, denn kaum ein anderes Genre weiß mich so in seinen Bann zu ziehen. Ich liebe es, in andere Welten abzutauchen, die fernab der Realität liegen. Für mich gehören zu einem guten RPG vor allem eine fesselnde Story, qualitativ hochwerte Nebenmissionen, eine fantastische Umgebung voller einzigartiger Charaktere und die Freiheit, zu sein, wer ich möchte.

Witcher 3, Monster Hunter, Pillars of Eternity und Co.

Was ich in einem Rollenspiel jedoch gar nicht gebrauchen kann, sind Langeweile, lieblose Figuren, stupide Aufgaben und sich immer wieder wiederholende Geschichten. Ich möchte schließlich das Gefühl haben, komplett in das Game eingesaugt zu werden. Nur so kommt für mich ein positives Spielerlebnis zustande, an das ich mich auch noch lange Zeit nach Ende des Spiels erinnern kann.

Für mich sind Rollenspiele mehr, als gewöhnliche Videospiele. Mir fällt es leicht, mich mit Charakteren zu identifizieren. Denn meist sind sie in RPGs glaubwürdig geschrieben und tragen so einen großen Teil zur Qualität des Spiels bei. Beispielsweise in einem meiner Lieblingstitel, Witcher 3: Wild Hunt. Der Hauptcharakter Geralt wirkt authentisch und sympathisch, auch seine Makel finde ich als Spieler liebenswürdig.

Offene Welten, Magie und fesselnde Geschichten

Natürlich gehört zu einem Rollenspiel auch immer eine Prise Magie, zumindest ein bisschen fantastisch sollte es für mich persönlich sein. Ich habe nichts gegen realitätsnahe Spiele, jedoch sorgt Zauberei immer noch für das gewisse Extra. Zudem ist es mir wichtig, dass ich trotz des Übernatürlichen in eine glaubhafte Welt geworfen werde, die in sich stimmig ist und Sinn ergibt.

Greifen diese Komponenten ineinander, können mich Rollenspiele stundenlang vor den PC oder die Konsole fesseln. Deswegen habe ich beschlossen, neben dem Spielen einen Blog zu betreiben. Ich möchte über meine Lieblingstitel schreiben und meine Begeisterung mit Gleichgesinnten teilen. Ganz gleich, ob du dich selbst für Rollenspiele interessierst oder das Genre besser kennen lernen möchtest, auf meinem Blog bist du herzlich willkommen.